Zum Hauptinhalt springen

Dr. Jo Dechent

Dr. Josef Dechent

Mein Beruf ist Kinderarzt, jetzt im Ruhestand. Ich bin gerne in der Natur und im Garten, so arbeite ich mit Bürger*innen aus verschiedenen Ländern im Gemeinschaftsgarten Auf dem Gelände an der Gonsenheimer Straße treffen wir uns von März bis Oktober jeden Samstag von 11-13 Uhr zum Arbeiten und zum Austausch. Jeder ist herzlich eingeladen!
Ich nehme auch am eCarsharing in Budenheim teil und unterstütze den „Fairteiler“.
In der Verkehrskommission setze ich mich u.a. für bessere Bedingungen für das Radfahren ein. Dabei möchte ich auch erreichen, dass weitere Einbahnstraßen für Radfahren in Gegenrichtung freigegeben und die Radwegverbindungen nach Mainz besser werden.
Den Bebaungsplan Dyckerhoffgelände habe ich – wie die gesamte grüne Fraktion – vor allem aus drei Gründen abgelehnt.
Die geplante Bodenaufbereitungsanlage ist eine Industrieanlage. Dafür ein „Sondergebiet“ auszuweisen, wodurch der Abstand zur Wohnbebauung geringer sein darf als bei einem Industriegebiet, ist meiner Meinung nach nicht richtig.
Die Leistungen, die der Investor für die Gemeinde erbringen muss, sind zu gering.
Sozialer Mietwohnungsbau ist nicht vorgesehen

Ich werde mich weiter dafür einsetzen, dass in unserer Gemeinde soziale und ökologische Anliegen berücksichtigt werden.

E-mail: jo.dechent(at)gruene-budenheim.de

 

Schwerwiegender Vorgang

In der Gemeinderatssitzung vom 14.7. wurde mir das Wort entzogen

Ich habe nach reiflicher Überlegung diesen Vorgang an die Kommunalaufsicht gemeldet.

Ein von mir dazu formulierter ► Leserbrief erschien am 29.7.2021 in der Heimatzeitung

Schon eine Woche zuvor erschien ein ► Leserbrief zur Ratssitzung mit dem Titel "Auffällig und fragwürdig"